Inspiration

modellbahnen-eintauchen
EAN: 4250528622185 Art.Nr.: H25501 Category

2er Set Personenwagen Bpm, 2.Kl. (UIC Z1) SBB, Ep.IV-V

0,00

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

inklusive MwSt.

Die Schweizerischen Wagons- und Aufzügefabrik Schlieren (SWS) fertigten zwischen 1980 und 1981 dreißig Großraumwagen der Bauart UIC-Z1 für die SBB. Der Wagen orientierte sich stark an den Eurofima-Wagen, unterschied sich jedoch in einigen Punkten deutlich von ihnen – so verfügten die zweitklassigen Wagen über eine Reihenbestuhlung in der Anordnung 2+2, sowie die großen breiten Fenster, wie man sie bisher bei den 1.Klasse Wagen vorfand. Die als Bpm 20-70 bezeichneten Wagen wurden von der SBB vorwiegend im internationalen Verkehr eingesetzt und erhielten alle Farbschemen der SBB, von Eurofima-Orange, über grau/steingrau bis hin zur heutigen schwarz/weißen Farbgebung. Ab 1999 wurden die Wagen für den Inlandseinsatz umgebaut und erhielten eine neue Vis-à-Vis-Bestuhlung. 2016 wurden wurden 25 dieser Wagen an die tschechischen Bahngesellschaft Regiojet verkauft.

Zusätzliche Informationen

Modellart

Neuheiten

Spurweite

Kupplung

Wagentyp

Marke / Hersteller

Bahngesellschaft

Neuheit

Jahr

2023

Verfügbar bei Nachbestellung

Verfügbar bei Nachbestellung

EAN: 4250528622185 Art.Nr.: H25501 Category

2er Set Personenwagen Bpm, 2.Kl. (UIC Z1) SBB, Ep.IV-V

Verfügbar bei Nachbestellung

0,00

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

inklusive MwSt.

Verfügbar bei Nachbestellung

Die Schweizerischen Wagons- und Aufzügefabrik Schlieren (SWS) fertigten zwischen 1980 und 1981 dreißig Großraumwagen der Bauart UIC-Z1 für die SBB. Der Wagen orientierte sich stark an den Eurofima-Wagen, unterschied sich jedoch in einigen Punkten deutlich von ihnen – so verfügten die zweitklassigen Wagen über eine Reihenbestuhlung in der Anordnung 2+2, sowie die großen breiten Fenster, wie man sie bisher bei den 1.Klasse Wagen vorfand. Die als Bpm 20-70 bezeichneten Wagen wurden von der SBB vorwiegend im internationalen Verkehr eingesetzt und erhielten alle Farbschemen der SBB, von Eurofima-Orange, über grau/steingrau bis hin zur heutigen schwarz/weißen Farbgebung. Ab 1999 wurden die Wagen für den Inlandseinsatz umgebaut und erhielten eine neue Vis-à-Vis-Bestuhlung. 2016 wurden wurden 25 dieser Wagen an die tschechischen Bahngesellschaft Regiojet verkauft.

Zusätzliche Informationen

Modellart

Neuheiten

Spurweite

Kupplung

Wagentyp

Marke / Hersteller

Bahngesellschaft

Neuheit

Jahr

2023

Beschreibung

Die Schweizerischen Wagons- und Aufzügefabrik Schlieren (SWS) fertigten zwischen 1980 und 1981 dreißig Großraumwagen der Bauart UIC-Z1 für die SBB. Der Wagen orientierte sich stark an den Eurofima-Wagen, unterschied sich jedoch in einigen Punkten deutlich von ihnen – so verfügten die zweitklassigen Wagen über eine Reihenbestuhlung in der Anordnung 2+2, sowie die großen breiten Fenster, wie man sie bisher bei den 1.Klasse Wagen vorfand. Die als Bpm 20-70 bezeichneten Wagen wurden von der SBB vorwiegend im internationalen Verkehr eingesetzt und erhielten alle Farbschemen der SBB, von Eurofima-Orange, über grau/steingrau bis hin zur heutigen schwarz/weißen Farbgebung. Ab 1999 wurden die Wagen für den Inlandseinsatz umgebaut und erhielten eine neue Vis-à-Vis-Bestuhlung. 2016 wurden wurden 25 dieser Wagen an die tschechischen Bahngesellschaft Regiojet verkauft.

Zusätzliche Informationen

Modellart

Neuheiten

Spurweite

Kupplung

Wagentyp

Marke / Hersteller

Bahngesellschaft

Neuheit

Jahr

2023

Alles was Sie brauchen
Unsere Markenwelt

Wenn die Welt aus den Fugen gerät.
Die Ersatzteile