Inspiration

modellbahnen-eintauchen
EAN: 4250528622406 Art.Nr.: H28017S Category

E-Lok BR 110 DB, Ep.IV, blau/schwarz, Sound

259,90

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

inklusive MwSt.

Die E10 gehört zu der Familie der Einheitslokomotiven und wurde ab 1952 für die Deutsche Bundesbahn gebaut. Die vierachsigen Maschinen wurden zunächst im hochwertigen Reiseverkehr vor Schnell- und D-Zügen eingesetzt. Für die Lokomotiven des Rheingold wurde 1962 ein neuer windschnittiger Lokkasten entworfen, der auch ab E10 288 bei den Serienmaschinen verwendet wurde. Der Knick an der Front verlieh der Lok ihren Spitznamen „Bügelfalte“. Die Loks wurden fortan als E10.3 bei der Deutschen Bundesbahn geführt. Ab den 1990er Jahren verschob sich das Einsatzspektrum der ab 1968 als Baureihe 110 bezeichneten Lok in Richtung Nahverkehr. Viele Maschinen wurden daher mit Wendezugsteuerungen ausgerüstet.

 

Betriebsnummer: 110 321
BD Hamburg / Bw Hamburg 1
Betriebszustand 1980
 
Modelleigenschaften:
-Stromaufnahme über alle Achsen
-Schnittstelle NEM 651
-Lichtwechsel rot/weiß
-Soundloks mit werksseitig verbauter Soundplatine
-Berücksichtigung aller Bauartunterschiede im Detail
-LÜP: 104 mm

Zusätzliche Informationen

Modellart

Neuheiten

Spurweite

Loktyp

Sound

Kupplung

Außenbeleuchtung

Marke / Hersteller

Bahngesellschaft

Neuheit

Jahr

2023

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

EAN: 4250528622406 Art.Nr.: H28017S Category

E-Lok BR 110 DB, Ep.IV, blau/schwarz, Sound

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

259,90

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand

inklusive MwSt.

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

Die E10 gehört zu der Familie der Einheitslokomotiven und wurde ab 1952 für die Deutsche Bundesbahn gebaut. Die vierachsigen Maschinen wurden zunächst im hochwertigen Reiseverkehr vor Schnell- und D-Zügen eingesetzt. Für die Lokomotiven des Rheingold wurde 1962 ein neuer windschnittiger Lokkasten entworfen, der auch ab E10 288 bei den Serienmaschinen verwendet wurde. Der Knick an der Front verlieh der Lok ihren Spitznamen „Bügelfalte“. Die Loks wurden fortan als E10.3 bei der Deutschen Bundesbahn geführt. Ab den 1990er Jahren verschob sich das Einsatzspektrum der ab 1968 als Baureihe 110 bezeichneten Lok in Richtung Nahverkehr. Viele Maschinen wurden daher mit Wendezugsteuerungen ausgerüstet.

 

Betriebsnummer: 110 321
BD Hamburg / Bw Hamburg 1
Betriebszustand 1980
 
Modelleigenschaften:
-Stromaufnahme über alle Achsen
-Schnittstelle NEM 651
-Lichtwechsel rot/weiß
-Soundloks mit werksseitig verbauter Soundplatine
-Berücksichtigung aller Bauartunterschiede im Detail
-LÜP: 104 mm

Zusätzliche Informationen

Modellart

Neuheiten

Spurweite

Loktyp

Sound

Kupplung

Außenbeleuchtung

Marke / Hersteller

Bahngesellschaft

Neuheit

Jahr

2023

Beschreibung

Die E10 gehört zu der Familie der Einheitslokomotiven und wurde ab 1952 für die Deutsche Bundesbahn gebaut. Die vierachsigen Maschinen wurden zunächst im hochwertigen Reiseverkehr vor Schnell- und D-Zügen eingesetzt. Für die Lokomotiven des Rheingold wurde 1962 ein neuer windschnittiger Lokkasten entworfen, der auch ab E10 288 bei den Serienmaschinen verwendet wurde. Der Knick an der Front verlieh der Lok ihren Spitznamen „Bügelfalte“. Die Loks wurden fortan als E10.3 bei der Deutschen Bundesbahn geführt. Ab den 1990er Jahren verschob sich das Einsatzspektrum der ab 1968 als Baureihe 110 bezeichneten Lok in Richtung Nahverkehr. Viele Maschinen wurden daher mit Wendezugsteuerungen ausgerüstet.

 

Betriebsnummer: 110 321
BD Hamburg / Bw Hamburg 1
Betriebszustand 1980
 
Modelleigenschaften:
-Stromaufnahme über alle Achsen
-Schnittstelle NEM 651
-Lichtwechsel rot/weiß
-Soundloks mit werksseitig verbauter Soundplatine
-Berücksichtigung aller Bauartunterschiede im Detail
-LÜP: 104 mm

Zusätzliche Informationen

Modellart

Neuheiten

Spurweite

Loktyp

Sound

Kupplung

Außenbeleuchtung

Marke / Hersteller

Bahngesellschaft

Neuheit

Jahr

2023

Alles was Sie brauchen
Unsere Markenwelt

Wenn die Welt aus den Fugen gerät.
Die Ersatzteile